Theta Healing & Quantenheilung

Zauberhaut Blog – Coaching für Haut und Seele: Theta Healing
© Zauberhaut
Lesezeit: 6 Minuten

Kennst du schon Theta Healing? Dabei wird ein Meditationszustand erreicht, der die Theta-Wellen des Gehirns produziert. Damit ist es eine Form der Quantenheilung. Was genau dahinter steckt und wie du es bei Zauberhaut erfahren darfst, beschreibe ich dir in diesem Beitrag.

In diesem Artikel erfährst du mehr über:

  • Was ist Theta Healing und Quantenheilung
  • Wie läuft so eine Theta Healing Methode ab
  • Was sind die 4 Ebenen, auf denen Glaubenssätze liegen können
  • Wieso ein Glaubenssystem krank macht

Keine Lust zu lesen? Hier ist die passende Podcastfolge:

Theta Healing – Direkt zum Unterbewusstsein

Wie entstand Theta Healing?

Theta Healing wurde gechannelt von Vianna Stibal in den 90er Jahren. Channeling ist wie ein Kanal, über dem man höheres Wissen bekommen kann. Das bedeutet, dass Vianna diese Methode empfangen hat.

Vianna konnte sich durch Theta Healing selbst von ihrem Lymphdrüsenkrebs befreien. Sie begann, die Methode auch an andere weiterzugeben, sodass sich Theta Healing über Jahre weiterentwickelt hat. Es gibt inzwischen mehrere Bücher von ihr, in denen sie die Methode und dessen Entwicklung beschreibt. In Seminaren und Kursen unterrichten Vianna, ihr Mann und ihre Kinder die Methode weltweit.

Was ist Theta Healing?

Theta Healing ist eine spezielle Meditationstechnik und Quantenheilung. Aus der Quantenphysik weiß man, dass Energie der Aufmerksamkeit folgt. So können wir durch unsere Gedanken die Aufmerksamkeit, Materie und Energie beeinflussen. Und weil wir uns des Quantenfeldes bedienen, spricht man deswegen auch davon, dass Theta Healing eine Form der Quantenheilung ist.

Die Theta Welle

Die Theta-Welle bildet den Rahmen, der gegeben sein muss, damit Theta Healing funktioniert. Man hat durch Messungen festgestellt, dass Meditierende (nach dieser Methode) immer, wenn diese Methode angewendet wird, in der Theta Gehirnwelle waren.

Die Theta Welle ist die Welle, die wir beim Träumen oder kurz vor dem Einschlafen bzw. nach dem Aufwachen haben. Damit ist der Zugang zum Unterbewusstsein beim Theta Healing so groß, sodass man direkt eintauchen kann.

Die Theta Welle ist die Welle, die uns ultimativ mit unserem Unterbewusstsein verbindet.

Was bringt Theta Healing?

Glaubenssätze auflösen

Man nutzt Theta Healing, um Glaubenssätze aufzulösen und zu ändern. Denn die eigenen Glaubenssätze sind im Unterbewusstsein verankert. Vianna hat zum Beispiel damals ihrem Tumor befohlen wegzugehen – und es hat geklappt.

Durch Üben und Praxis mit anderen Menschen hat Vianna dann herausgefunden, dass viele Krankheiten durch gewisse Glaubenssysteme entstehen. Es gibt also häufig ein Muster, das wir uns angeeignet haben, was dazu führt, dass man krank wird oder eine Krankheit beibehält.

Durch Theta Healing ändert man die eigenen Glaubenssätze – und kann Krankheiten auflösen.

Diese Erfahrung habe ich selbst gemacht: Oft wird Krankheit zur Identität. Tiefsitzende Automatismen, ausgelöst durch die Gedanken, führen dazu. In einem anderen Artikel beschreibe ich diesen Zusammenhang genauer.

Welches Glaubenssystem darfst du auflösen?

Meist glauben wir, dass es ein Problem gibt, welches aber oft nur die Spitze vom Eisberg ist. Das heißt, eigentlich liegt es tiefer. Du hast zum Beispiel Neurodermitis. Deine Haut hat damit kein Problem. Deine Haut ist gesund! Durch sie möchte nur etwas heraus.

Im Theta Healing wird nach deinem Grundglaubenssatz gesucht. Der Glaubenssatz, auf den dein gesamtes Glaubenssystem aufbaut. Dieser Glaubenssatz wird aufgelöst – alle anderen folgen. Mehr Details zum Ablauf einer Session gibt es weiter unten.

Arbeit mit dem Unterbewusstsein

Im Theta Zustand können wir intensiv mit dem Unterbewusstsein arbeiten. Im Unterbewusstsein sind auch deine Gefühle abgespeichert. Deswegen wird im Theta Healing auch mit den Emotionen und Gefühlen gearbeitet.

Manchmal kommen auch Traumata hoch. Man kann dann dieses Trauma aus den Körperzellen entlassen, weil bei dieser Methode auf Zellebene gearbeitet wird. Theta Healing bietet hier aber einen geschützten Rahmen, in dem man Gefühle zulassen kann und damit traumatische Gefühle während der Session rausfließen können.

Gleichzeitig werden neue Gefühle reingegeben. Dadurch werden auch neue Glaubenssätze gefestigt.

Offen für Impulse

Durch den Theta Zustand bist du automatisch offen für Impulse bzw. Impulse zu empfangen. Während der Meditation entstehen deswegen oft Bilder, Zahlen, Wissen oder andere Abbilder.

Diese Impulse sind so wichtig. Dabei ist der erste Impuls meist der Richtige. Dieser kommt direkt aus deinem Unterbewusstsein. Und scheint manchmal sogar fraglich. Im ersten Moment weißt du nicht einmal, was z.B. die Zahl 5 dir sagen soll.

Durch weitere Fragen kommt man in der Session dann aber immer tiefer und erfährt, was hinter einem Impuls steckt.

Es ist wichtig, die Kette der Impulse (und Fragen) entlang zu gehen, um zum Ursprung d.h. zum Grundglaubenssatz zu kommen.

In frühere Leben – Die 4 Glaubensebenen

Ich hatte bei der Theta Healing Session selbst das Gefühl, in ein früheres Leben zu gelangen – eines vor meinem Leben. Und es ist tatsächlich möglich, Glaubenssätze zu finden, die deine Seele vor dir erlebt hat.

An dieser Stelle: Wenn du mehr über die Seele, Seelenreise und Vielfalt der Seele erfahren willst, empfehle ich dir meine Podcastfolge: Die Vielfalt der Seele.

Man sagt, dass Glaubenssätze auf 4 Glaubensebenen festsitzen können:

  • Kernebene: Das, was unserem jetzigen Leben angehört. Das sind Glaubenssysteme aus Kindheit und Jugend (selten aus dem Erwachsenenalter).
  • Historische Ebene: Hier geht es darum, welche Glaubenssätze man aus vorhergehenden Leben mitgenommen hat (oder auch von den Ahnen oder als kollektives Bewusstsein).
  • Genetische Ebene: Das ist das, was wir von unseren Eltern und Großeltern mitbekommen haben (das kann bis zu 7 Generationen zurückreichen).
  • Seelenebene: Das sind Glaubenssätze, die in der Seele selbst sitzen.

Es kann sein, dass es schon zur Geburt ein Glaubenssystem innehaben, welches uns so sehr prägt. Es kann einfach sein, dass das aus einem früheren Leben kommt.

Wie läuft eine Theta Healing Session ab?

Für wen ist Theta Healing geeignet?

Theta Healing eignet sich für jeden. Jeder kann die Technik sogar selbst erlernen. Man muss dafür keine Veranlagung haben. Sobald du den Theta Zustand erreichst, kannst du die Kräfte dieser Meditation spüren und anwenden.

Das einzige, was du mitbringen musst, ist der Glaube an eine Kraft/eine Energie, die in allem ist, was existiert. Ob Quantenfeld, Matrix, Universum oder Gott – Hauptsache du glaubst an die Schöpferkraft, die in allem ist.

Der Glaube an Energie ist wichtig. Denn im Theta Healing wird die Energie genutzt, um Heilung zu ermöglichen.

Theta Healing bei Zauberhaut

Theta Healing hat viele Parallelen zu meinen Trance Sessions. Und wie es das Schicksal so möchte, kam Kristin in mein Leben – Genau dann, als ich mich fragte, wie ich Zauberhaut weiterentwickeln möchte, um noch mehr Menschen helfen zu können.

Kristin schenkte mir eine Session. Wir schauten auf meine Angst, die ich in mir hatte, seitdem ich in der Öffentlichkeit mit Zauberhaut stehe. Durch die Session habe ich endlich mal wieder eine Art Rückführung erlebt.

Ich konnte Gefühle loslassen und mich seitdem befreit fühlen, den Mut fassen und entscheiden, dass Zauberhaut die großen Seelenthemen stärker thematisieren wird. Themen, die ich schon lange in mir trage.

Die Session und Kristins Energie fühlte sich so stimmig, richtig und wichtig an, sodass wir beschlossen haben, zukünftig zusammenzuarbeiten.

Für dich bieten wir Theta Healing Sessions bei Zauberhaut an.

Du kannst sie direkt buchen auf zauberhaut.coach/shop/theta-healing-session/

Ablauf einer Theta Healing Session

Kristin ist als Praktizierende im Theta Zustand und leitet die Meditation an. Sie bringt den Teilnehmenden auch dazu, in den Theta Zustand zu kommen.

Dann fragt sie mit dir anhand von speziellen Fragetechniken bis zur Substanz – bis zum Kernglaubensatz. Der Glaubenssatz, der für die Erkrankung/für das Problem verantwortlich sein kann.

Ist der Kernglaubenssatz einmal identifiziert, kann er aufgelöst werden. Und dann tritt ein Domino-Effekt ein: Die darauf aufbauenden Glaubenssätze können sich nicht mehr halten und brechen weg.

Deswegen ist Theta Healing so simpel. Der Grundglaubenssatz wird aufgelöst. Alles andere kann sich dann von selbst regulieren.

Bei einer Theta Healing Session bist du es, die ihre Glaubenssätze auflöst.

Kristin ist nur die, die dich anleitet und führt. Sie ist Kanal und Medium für deine Transformation in der Session. Sie bezeugt deine Veränderung. Kristin beobachtet die Energie und erfragt in der Session immer nach deiner Zustimmung – für alles, was passieren soll und sich entwickeln soll gibst du deine deutliche Erlaubnis.

Es passiert also nichts, was du nicht (in dich hineinlassen) willst.

Über Zauberhaut Coach Kristin

Zauberhaut Coach Kristin | © Zauberhaut

Kristin selbst hatte einen längeren Weg bis zum Theta Healing. Ihr Thema war der Hals. Es hat sie immer tiefer gebracht – Ihre Seele möchte ihr etwas sagen. „Was ist es denn, was ich nicht mehr schlucken will?“

Sie fand heraus, dass sie eine Essstörung hatte – und hat es lange abgestritten. Das Thema kam dadurch immer wieder hoch. „Ich bin einfach nicht dahinter gestiegen.“ Zum Examen wurde es dann richtig schlimm. Im gleichen Moment ist sie auf Theta Healing gestoßen. Sie buchte eine (!) Session – und ihr Leben änderte sich um 180 Grad.

„Wenn es nach einer Theta Healing Session solch Veränderungen bringt, dann muss ich das lernen!“ Heute ist Kristin Coach bei Zauberhaut und hat schon vielen Menschen bei ihren Themen geholfen. Erfahre noch mehr über Kristin »

Regelmäßige Impulse erhältst du auch in meinem Newsletter. Alle 2 Wochen sende ich gebündelt neue Podcastfolgen, Blogartikel, Tipps und Einblicke in Zauberhaut. Melde dich am besten direkt an:

Fotos: Jennifer Thomas Fotografie

Stand: 16.06.2021 © Zauberhaut – Alle Rechte vorbehalten – Angaben ohne Gewähr
Artikel teilen:

Was denkst du dazu?

Ich freue mich auf deinen Kommentar.